null

Gold Star 3D

SKU:
MEG-GST
€9,200.00
(Ink. Tax)
€7,731.09
(Ex. Tax)
(1 review) Eine Rezension schreiben
Aktueller Lagerbestand:

Der Gold Star 3D-Scanner von Mega Detection bietet dem Goldsucher und dem Sucher nach vergrabenen Schätzen in großen Tiefen die beste integrierte und umfassende Lösung in Bezug auf die Vielzahl der im Gerät verfügbaren Suchtechnologien sowie praktische Anwendungen und Anwendungen in das Gebiet der Metalldetektion.

Mega Detection bietet mit dem Gold Star 3D-Scanner ein praktisches und professionelles Gerät, das für Anfänger und Profis durch modernes Design einfach zu bedienen ist und dem Prospektor eine komfortable Arbeitserfahrung in den Bereichen Suche und Erkundung sowie durch ein modernes bietet Mehrsprachige grafische Oberfläche mit einer reibungslosen und visuellen Darstellung, die die Auswahl und Anpassung aller Einstellungen und Optionen des Erkennungsprozesses erleichtert.

Eigenschaften:
Multifunktionaler Metalldetektor und 3D-Bodenscanner der hoher Leistung und präziser Zielerfassung.
Das modern und praktisch Designte Gerät, gefertigt aus Hochwertigen Materialien, ist gebaut um dem Nutzer viele Jahre zu begleiten.
8 Suchsysteme welche auf den neuesten Entwicklungen der Metalldetektion basieren sind in dem Gerät integriert. Mit umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten auf Ziel, Bodentyp sowie Metallunterscheidung.
Mit einer neu patentiertem 3D-Technologie wird höchste Präzision durch größere Abdeckung erreicht. Die Scandaten können auf dem Bildschirm des Gerätes oder über ein Tablet-Computer angezeigt werden.
Eine Fortschrittliche 3D-Analyse-App, die auf Android Tablet-PC oder Smartphone heruntergeladen werden kann bietet dem Schatzsucher hervorragende Funktionen zur visuellen Analyse der Scandaten. Mit diesem Tool lassen sich die Metallart sowie die genaue Position und Tiefe des Zielobjektes bestimmen.
Eine Long-Range-Technologie bringt verbesserungen hinsichtlich Scanfeldbreite sowie mehr Tiefenleistung von bis zu 50m Tiefe.
Zielerkennung via Ton, Bild und Lichteffekt um dem Sucher eine umfassende Rückmeldung über das entdeckte Ziel bereitzustellen.
Das Hochauflösende LC Farbdisplay lässt sich auf Grund seiner Größe gut ablesen, Einstellungen vornehmen und Scandaten anzeigen. 
Das moderne und Nutzerfreundliche Menü ist in 12 Sprachen verfügbar. Um eine möglichst einfache Bedienung zu gewährleisten sind in die Entwicklung der Menüführung  Erfahrungswerte von Suchern mit eingeflossen um die Anpassung der Suchparameter und Einstellungen bestmöglich an die Bedürfnisse der Anwender anzupassen. 
Der Gold Star 3D-Bodenscanner wir über einen externen Lithium-Ionen Akku betrieben welcher abhängig vom verwendeten System eine sehr lange Laufziet bietet.
Funktionen
Moderne Software
Die Nutzerobefläche der Software des Gold Star 3D wurde nach den euesten Technologien entwickelt und bietet ein modernes Design welches mit Hilfe grafischer Symbole die u.a. die Suchsysteme, Optionen und Einstellungen beschreibt wodurch sich das Gerät gleichermaßen durch professionelle Anwender als auch durch Anfänger bedienen lässt.  
Das Design der Bedienelemente und Bildschirme wurde unter berücksichtigung von Nutzererfahrungen entwickelt um eine einfache Steuerung und bestmögliche Anwendung durch den Nutzer zu gewährleisten.
Menüpunkt "Suchsysteme"
Über das Symbol Suchsysteme wird dem Nutzer eine Liste der verfügbaren Suchsysteme angezeigt welche ausgewählt werden können
Der Nutzer kann zwischen 8 verschiedenen Suchsystemen auswählen
Menüpunkt "Spracheinstellungen"
Der Gold Star 3D-Scanner bietet eine Menüführung in 12 der weltweit wichtigsten Sprachen um den Anforderungen von Suchern überall auf der Welt gerecht zu werden. 
Die Menüsprache kann über die Geräteeinstellungen geändert werden und bietet folgende der 12 meist gesprochenen Sprachen:
 
Deutsch
Englisch
Französisch
Spanisch
Russisch
Italienisch
Arabisch
Hebräisch
Persisch
Türkisch
Urdu
Chinesisch
Datum & Uhrzeit Einstellungen
Ein weiteres nützliches Feature welches der Gold Star 3D Bereithält ist die Einstellung des Datums und der Uhrzeit. 
Die integrierte Digitaluhr erscheint am oberen rechten Bildschirmrand damit Sie bei der Suche im Feld die Zeit im Blick behalten können. Da bei der Suche möglichst keine metallischen Gegenstände und Mobiltelefone mitgeführt werden sollten ist dies eine hilfreiche Funktion
Die  Messdaten werden außerdem mit Datum und Uhrzeit abgespeichert um sie zu einem späteren Zeitpunkt analysieren zu können.
Bildschirmeinstellungen
Unter diesem Menüpunkt können folgende Einstellungen am Display vorgenommen werden:
Energiesparmodus
Um den Akku zu schonen kann hierbei ein Zeitraum eingestellt werden nachdem sich das Display verdunkelt wenn keine Taste gedrückt wird.
Bildschirmhelligkeit
Die Bildschirmhelligkeit kann den Äußeren Bedingungen angepasst werden um das Display bei allen äußeren Lichtverhältnissen gut ablesen zu können
Eine niedrige Bildschirmhelligkeit reduziert den Stromverbrauch des Gerätes und verlängert die Laufzeit des Akkus.
Toneinstellungen
Das Gerät verfügt über eine vielzahl von Audiosignalen welche vom jeweiligen Suchmodus abhängen
Über die Einstellungen lassen sich verschieden Töne und die Lautstärke einstellen
Allgemeiner Klang : stellt die Lautstärke der Tonausgabe des Gerätes ein
Tastenton: stellt die Lautstärke der Töne bei Betätigung der Bedienelemente ein
Scan Ton: stellt die Lautstärke der Tonausgabe während des Scanvorgangs ein
Power
Mit dieser Option lässt sich das Gerät bei vermindertem Energieverbrauch nutzen.
Bei auswahl dieser Option kann die Laufzeit des Gerätes, abhängig vom Suchmodus und verwendetem Sensor, um bis zu 50% verlängert werden.
Scandaten:
Bei der Durchführung von Scan kann der Nutzer die Messdaten auf dem Gerätespeicher ablegen. 
Der Nutzer kann die gespeicherten Messdaten später abrufen, analysieren und wieder löschen wenn weiterer Speicherplatz benötigt wird.
Reset
Folgende Werte können zurückgesetzt werden:
Reset Einstellungen: alle Einstellungen werden zurückgesetzt ohne gespeichtere Messergebnisse zu löschen.
Werkseinstellungen: Alle werte werden auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt und der Speicher geleert.
Speicher leeren: Alle Daten auf dem internen Speicher werden gelöscht.
Geräteinformation
Dieser Bildschirm bietet folgende Informationen 
Version des Gerätes
Softwareversion
Modell
Seriennummer
Herstellungsland
QR Code mit dem der Nutzer weitere Informationen von der Herstellerseite abrufen kann
Sicherheitseinstellungen
Pin-Lock: Bildschirmverschlüsselung ein- oder ausschalten
Set-pin: hierbei kann eine Pin eingestellt werden um das Gerät vor unzulässiger Nutzung durch dritte zu schützen
Suchsysteme
1 -  Long-Range Manuell
Dieses Suchsystem verwendet einen Sensor namens IMTU (Intelligent Multi Transceiver Unit), der hochfrequente Wellensignale in die Suchrichtung sendet. Diese Wellen überschneiden sich mit den Signalen von Magnetfeldern, die von vergrabenen Zielen ausgehen. Diese reflektierten Signale eren über die Empfangsantennen empfangen und in digitale Signale umgewandelt. 
Bei diesem System werden die Suchwerte und Einstellungen vor Beginn der Suche vom Benutzer angepasst. Folgende Einstellungen können vorgenommen werden:
Ziel
Der Benutzer kann zwischen verschiedenen Zieltypen (Metallarten) auswählen.
z.B.:  Gold - Silber - Kupfer - Diamanten - Edelsteine
Distanz
Der Entfernungswert stellt den Scanbereich in Frontausrichtung dar und kann in einem Bereich von 0 - 2000m gewählt werden.
Tiefe
Die Suchtiefe kann über die aktuellen Sucheinstellungen angepasst werden wobei ein Bereich von 0 - 50m eingestellt werden kann.
Nachdem die Sucheinstellungen vorgenommen wurden erscheint auf dem Bildschirm des Gerätes ein digitaler Kompass wonach das Gerät z.B. Nach Norden ausgerichtet werden kann. Eine Anzeige in Form eines Halbkreises stellt die Bewegung der Antennen bei der Suche dar.
Ein weiteres wichtiges Merkmal ist der Neigungsindikator, der den Neigungsgrad des Gerätes anzeigt, wodurch dieser Winkel korrekt eingestellt werden kann. Grüne Farbe zeigt die korrekte Neigung des Gerätes an während rote Farbe einen falschen Neigungswinkel darstellt.
2 - Automatik Long-Range 
Dieses Suchsystem verwendet die gleichen Sensoren und Antennen (IMTU) wie der Manuelle Long-Range Modus.
Dieses ist ein erweitertes Suchsystem welches große Bereiche des vor einem Liegenden Feldes abdeckt. Dieses System ist in der Lage alle Arten von vergrabenen Metallen mit prozentwertiger Identifikation zu detektieren. 
Folgende Einstellungen können vom Nutzer vorgenommen werden:
Distanz
Die Suchdistanz in Frontausrichtung kann im Bereich von 0 - 2500m eingestellt werden
Tiefe
Die Maximale Suchtiefe die das Gerät erreichen kann um potenzielle Ziele zu Orten kann im Bereich von 0 - 50m eingestellt werden
Nachdem die Sucheinstellungen vorgenommen wurden kann mit der Suche begonnen werden. Während der Suche bewegen sich die Antennen je nach potenzieller Lage des Ziels nach links oder rechts. Eine visuelle Anzeige in Form von Balken (links und rechts )auf dem Bildschirm bildet in einem grünen (Minimum) bis roten (Maximalwert) Farbverlauf ab um den Fortschritt sichtbar zu machen.
Der Nutzer muss die Bewegungen der Antennen verfolgen und mitteilen wenn die besten Ergebnisse erhalten wurden. Nah abschluss des Vorganges kann auf dem Bildschirm "Bericht" gewechselt werden auf dem ein visueller Bericht über das mögliche Ziel durch horizontale Balken (Gold - Silber - Eisen - Diamant) angezeigt wird. Durch Prozentwerte wird die Warscheinlichkeit angegeben um welche Art von Objekt es sich handelt. 
3- Control Long-Range
Das CTRL LRL-System ist eine er neuen Technologien die im System des Gold Star 3D integriert wurde.
in den Einstellungen lassen sich genaue Suchfrequenzen in Reihenfolge einstellen um nach einem bestimmten Metalltyp oder einer bestimmten Legierung zu suchen. 
Es lassen sich in diesem System folgende  relevante Werte einstellen:
 
Bodentyp
Die Bodentypeinstellung ermöglicht dem Sucher folgende Bodentypen einzustellen damit das Gerät die besten Ergebnisse auf dem jeweiligen Untergrund liefert
Felsen - Gemischt - Neutral - Lehm - Metallisch - Sand
Frequenz
Bei dieser Option kann der Nutzer einen Bestimmten Frequenzwert manuell einstellen
Das wählbare Frequenzband beträgt 100 MHz bis 5000 MHz
Distanz
Die Suchdistanz in Frontausrichtung kann im Bereich von 0 - 2500m eingestellt werden
Tiefe
Die Maximale Suchtiefe die das Gerät erreichen kann um potenzielle Ziele zu Orten kann im Bereich von 0 - 50m eingestellt werden
Nachdem alle Einstellungen auf dem vorherigen Bildschirm vorgenommen wurden wechselt der Nutzer zum Scan-Bildschirm. Nach betätigung der Taste "Scan Starten" beginnt der Suchvorgang.
Auf dem Display erscheint eine kreisförmige Anzeige. Der Richtungspfeil gibt die Richtung der Antennen in Grad an,  darunter befindet sich das Signaldiagramm  sowie die Neigungsleiste.
Der digitale Kompass wird in der oberen linken Bereichs des Bildschirms und zeigt nach Norden. 
 
 
4 - Ionisches System
Bei dem neuen Ionischen Suchsystem handelt es sich um eine Neuentwicklung mit weitreichenden Verbesserungen im Gegensatz zum den Systemen die bereits bei Geräten von Mega Detection und anderen Herstellern zu finden sind. Diese ermöglicht eine bessere Erkennung von ionischen Feldern die aus vergrabenen Metallzielen resultieren. Dank der intelligenten Multi- Transceiver-Einheit (IMTU) wird sicher gestellt, dass die Signale akkurat empfagen und verarbeitet werden. Um genauere Ergebnisse zu erhalten lassen sich einige Signaleinstellungen vornehmen.
Nach auswahl des ionischen Systems startet das Gerät direkt mit der Suche. Folgende Einstellungen können vorgenommen werden: 
Empfindlichkeit
Währen des Suchvorganges erzeugt das Gerät einen Scan-Ton  welcher das vorhandensein bzw. die Entfernung zwischen Nutzer und Ziel anzeigt. 
Zur analyse des Zieltons kann die Empfindlichkeit des Gerätes zwischen 0 und 100 angepasst werden. 
 
 
Gain
Das Gold Star 3D Verfügt über ein Farbschema welches sich je nach Zusammensetzung des Zielobjekts ändert. Bei der Erfassung von Edelmetallen erfolgt die Darstellung in rot während der Boden grün dargestellt wird.
Durch reduzierung des Wertes lassen sich größere Objekte 
und durch erhöhung des Wertes eher kleinere Objekte detektieren.
Die Werte werden als kreisförmige Prozentanzeige auf der Rechten seite und über die Signalstärkenanzeige und angezeigt. Des weiteren besteht die Möglichkeit die Ergebnisse im Gerätespeicher abzulegen.
5 -Bionisches System
Das bionische Messsystem ähnelt dem ionischen Messverfahren im Bezug auf Funktionsweise und Verwendung
Der Unterschied besteht darin, dass hierbei ionische Signale von einem bestimmten Metallobjekt wie Gold erfasst werden.
Beim ionischen Suchsystem ist die Suche nach freien und beim bionischen System nach vordefinierten Signalen gerichtet. 
Nachdem das bionische System ausgewählt und die IMTU auf ein bestimmmtes Ziel aus Metall gerichtet wurde, sucht das System nur nach dieser Art von Metall.
 
Empfindlichkeit
Währen des Suchvorganges erzeugt das Gerät einen Scan-Ton  welcher das vorhandensein bzw. die Entfernung zwischen Nutzer und Ziel anzeigt. Zur analyse des Zieltons kann die Empfindlichkeit des Gerätes zwischen 0 und 100 angepasst werden. 
Gain
Das Gold Star 3D Verfügt über ein Farbschema welches sich je nach Zusammensetzung des Zielobjekts ändert. Bei der Erfassung von Edelmetallen erfolgt die Darstellung in rot während der Boden grün dargestellt wird.
Durch reduzierung des Wertes lassen sich größere Objekte 
und durch erhöhung des Wertes eher kleinere Objekte detektieren.
Die Werte werden als kreisförmige Prozentanzeige auf der Rechten seite und über die Signalstärkenanzeige und angezeigt. Des weiteren besteht die Möglichkeit die Ergebnisse im Gerätespeicher abzulegen.
6 - Live Stream
Das Live-Stream System wurde entwickelt um verschiedene eisenhaltige und nicht eisenhaltige Metalle zu detektieren und die Ergebnisse per Live Übertragung direkt im Display zu visualisieren. Spezifische Farben geben den Metalltyp an.
 
Detektiert werden können: Edelmetalle (Gold,Silber,Kupfer,etc.) und Hohlräume (Tunnel,Kammern,Gruften,etc)
Der Prozess des Live-Scans wird von einem VST-Gerät (Visual High Signal Transceiver) ausgeführt. Hierbei handelte es  sich um einen speziell entwickelten Sensor, an dessen Ende sich ein viereckiger Kegel befindet  auf dessen Seiten sich LED Leuchten befinden. Diese ändern ihre Farbe je nach Art des Detektieren Objektes. Bei Gold leuchten die LEDs in rot, bei Hohlräumen in blau.
Die von der konisch geformten Sonde erfassten Signale werden ebenfalls auf dem Bildschirm dargestellt.
Das kontinuierliche Farbschema ändert seine Farbe gleichermaßen je nach Zielobjekt. Rot stellt Edelmetallsignale dar und grün den Boden. 
In Verbindung mit der Farbanzeige gibt das Gerät außerdem je nach Zieltyp der erfasst wurde ein unterschiedliches Tonsignal aus.
 
Die visuelle Darstellung der Messung kann ebenfalls auf einem Tablet überwacht werden. Die Farbgebung hierbei orientiert sich genauso an der Art des Signals welches vom Zielobjekt ausgeht. 
 
 
7 - 3D Ground Scan
Der 3D Bodenscan ist ein leistungsstarkes Messverfahren mit neuer Technologie die exklusiv für die neuen Mega Detection Geräte entwickelt wurde.
Dieses System hilft dem Nutzer den Boden zu Scannen und die Messergebnisse via 3D Grafiken auf dem Display oder dem Tablet-PC darzustellen und zu analysieren. Dieses System erleichtert die Suche nach Grabstätten, Hohlräumen und Metallen aller Art mit höchster genauigkeit.
Folgende Einstellungen können vorgenommen werden:
Ergebnisbildschirm
Der Nutzer kann auswählen ob die Messergebnise auf:
dem Bildschirm des Gerätes 
oder auf dem mitgelieferten Tablet-PC inklusive der Analyse-App erfolgen soll.
Suchmodus
Folgende Messverfahren stehen zur Verfügung
Manuell: bei dieser Auswahl wird jeder Messpunkt vom Nutzer manuell gesetzt
Automatisch: bei dieser Auswahl werden die Messpunkte automatisch gesetzt
Pfad
Es stehen verschiedene Möglichkeiten einen Messvorgang durchzuführen:
Parallel: Der Anwender beginnt einen Messung vom Startpunkt und kehrt zu diesem nach Beendigung der ersten Messbahn zurück. Danach geht er einen Schritt zur Seite und misst eine neue Bahn ein.
Zig-Zag: Der Nutzer misst die Erste Bahn und nimmt die nächste Messung direkt auf dem Rückweg vor.
 
Dimensionen
Folgende Einstellungen können vorgenommen werden:
Anzahl der Scanlinien
Anzahl der Messpunkte pro Messbahn
Starpunkt
Hierbei kann im Suchbreich bestimmt werden an welcher Stelle der Messvorgang begonnen werden soll.
Links: hierbei beginnt der Scan am unteren linken Rand des definierten Scanfeldes 
Rechts: hierbei beginnt der Scan am unteren rechten Rand des definierten Scanfeldes
 
Nachdem alle Einstellungen vorgenommen wurden wird die Auswahl noch einmal zusammengefasst dargestellt. Durch betätigung der Taste "OK" wird die Messung gestartet.
Der Fortschritt jedes Messvorgangs wird im Display auf einem 2D-Raster dargestellt. Jede Zelle aus diesem Raster wird je nach erfasstem Objekt in einer Farbe dargestellt die die Struktur des dazugehörigen Bodenbereichs widerspiegelt. 
Folgende Tabelle zeigt die möglichen Farbgebungen:
Grün
Normaler Boden
Hellblau
kleiner Hohlraum
Blau
Hohlraum
Gelb
Metallobjekt
Rot
Gold
Am rechten Bildausschnitt des 2D-Rasters werden verschiedene Werte angezeigt.
aktuelle x (Zeilennummer) - aktuelle y (aktueller Punkt) - Wert
Wenn der Scan über den Tablet-PC abgeschlossen wird, werden in der auf dem Tablet installierten Analyse-App dieselben Werte und Einstellungen festgelegt und die Ergebnisse  direkt auf dem Tablet Dargestellt. Die Darstellung der Messergebnisse  erfolgt über ein dreidimensionales Schema welches dem Nutzer eine genauere Analyse über Art, Lage und Tiefe des vergrabenen Objekts ermöglicht als es über das Display des Gerätes möglich wäre. 
 
8 - Pinpoint Funktion
Diese Funktion wird verwendet um die genaue Lage eines Metallziels oder Hohlraumes zu bestimmen. Die Zielerkennung erfolgt über sowohl per Audio- als auch visuelles Signal auf dem Display des Gerätes oder dargestellt auf dem Tablet-PC
 
Folgende Optionen können bei der Pinpointfunktion eingestellt werden:
Empfindlichkeit
Bei verwendung der Pinpoint-Funktion wird während die Zielerfassung sowohl per Audiosignal als auch per optischen Darstellung auf dem Bildschirm dargestellt.
Der Empfindlichkeitswert der Ton- und Bildausgabe kann angepasst werden um eine bessere Einschätzung über das geortete Ziel zu erhalten.
 
Kalibrierung
Der Sensor kann zu jeder Zeit kalibriert werden um die bestmöglichen Ergebnisse auf dem jeweiligen Untergrund zu erzielen.
Reset
Über die Reset-Taste können die Einstellungen zurückgesetzt werden. 
 
Die Darstellung der empfangenen Signale erfolgt über  Graphen unterschiedlicher Länge deren Maximalwert von rot nach  grün für niedrige Werte abgestuft angezeigt wird.

Reviews

  • 5
    آلة جيدة جدا

    Posted by يوسف on 13th Feb 2021

    لقد اشتريت هذه الآلة قبل بضعة أشهر. من السهل جدا استخدام. وجدت بالفعل الكنوز. أحبه